Aktuelles
Marke
Historie
Produkte
Presse
Bildergalerie
Veranstaltungen
Kundenbriefe
Händler
Links
Sponsoring
Motorradsport
Kontakt
Anfahrt
Sitemap
Impressum

Kundenbriefe

 

E-Mail vom 26.08.2013

 

Liebes badusan-Team!
 
Anders als die meisten Kunden hier, die viele Jahre in der DDR lebten, bin ich zwar in der DDR geboren, habe aber kaum Erinnerungen an den Alltag im "Osten".
 
Mit einer Geburtstagsüberraschung trat nun badusan in mein Leben (und in meine Badewanne) und die Erinnerung schoss in meinen Kopf, genauer im meine Nase... diesen Duft, den kennst du doch! Nach dem ersten, zaghaften schnuppern war ich sicher. Und noch ehe ich zum Telefon greifen und Mutter und Großmutter zu badusan befragen konnte war ich wieder im Badezimmer des elterlichen Hauses - die kleine, gelbe Plasteente in der Hand. So bestätigten es dann auch Eltern und Großeltern - wie ich es verschwommen zu erinnern glaubte, so war es auch.
 
Und so zaubert badusan nun wieder Behaglichkeit und ein schönes Gefühl des zuhauseseins ins Badezimmer und das, obwohl ich viele Jahre gar nicht mehr wusste, wie sehr mir dieser Duft aus Kindertagen gefehlt hat. Jedes Bad wird so zu einer kleinen Reise zurück, mit all den schönen Erinnerungen - und das macht das Schaumbad mindestens doppelt so entspannend, wie der angenehme Duft und der viele Schaum.
 
Danke, dass es so etwas Schönes nun wieder gibt und allzeit viel Erfolg und beste Verkaufszahlen mit den wunderbaren Produkten.
 
Herzliche Grüße

 

 

E-Mail vom 17.02.2013

Werte Damen und Herren,
vorige Woche beim Einkauf habe ich bei Netto Badusan entdeckt und da mein Enkel am Wochenende bei mir war, habe ich gleich zugeschlagen.
Schon beim Öffnen der Flasche kamen die Erinnerungen zurück, als meine Kinder in dem herrlichen Duft gebadet haben.
Nun bin ich froh, dass ich altes wiederentdeckt habe und wollte Ihnen bloß ein Kompliment für dieses tolle Produkt machen.

Viele Grüße

 

 

E-Mail vom 31.01.2013

Hallo liebes badusan-Team,
ich freue mich, dass man dieses Schaumbad wieder zu kaufen bekommt. Ich hab gleich eine große Flasche gekauft. Es schnuppert immer noch toll wie früher und meine kleine Tochter liebt diesen Duft und die Riesenberge Schaum. Man fühlt sich wieder in die Kindheit zurückversetzt.
Einfach klasse.

Herzliche Grüße

 

 

E-Mail vom 29.01.2013

Tolles Duschbad!

Sehr geehrte Damen und Herren,
mit dieser Nachricht möchte ich einfach nur mal kurz Ihr Duschbad mit Koniferenduft loben. Ich als "Wessi" habe dieses Produkt beim hiesigen Netto-Markt in Neumünster/S.-H. gekauft. Der Name Ihrer Firma war mir bis dato völlig unbekannt. Auch jeden Fall roch es sehr vielversprechend und da ich viel Sport treibe, ist ein erfrischendes Duschbad nach dem Training genau das Richtige.  Also ich bin total begeistert von ihrem Produkt. Leider war es nur ein Angebot und befindet sich nicht ständig im Sortiment. Aber wenn es der Geldbeutel zulässt, werde ich Ihren Shop nutzen.

 

Viele Grüße

 

 

Webblogeintrag von Kapitalfeind am 13.11.2011

Baden mit Badusan


Nicht nur den Timms Sauren gibt es wieder, auch das wohl bekannteste Schaumbad der DDR erlebt ein phänomenales Revival, bitte dem Link folgen.

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/SACHSEN/Schaumbad-Marke-aus-DDR-Zeiten-wiederbelebt-artikel7637635.php

Natürlich habe ich mir das Zeug bestellt und ausprobiert. Schon beim Öffnen machte es Klick in meinem Kopf und ich stand geistig wieder in der Küche meiner Großeltern, ich will mal kurz erzählen, wie baden in der DDR funktionierte.
Bis ins Jahr 1989 hatten wir noch kein richtiges Badezimmer. Jede Woche wurde eine große Zinkbadewanne in die Küche transportiert. Unsere Küche war recht groß und als Badezimmer hervorragend geeignet. Der Fußboden war mit Linoleum ausgelegt, man brauchte nach dem baden einfach nur aufwischen. Als erstes wurde in einem großen Topf Wasser erhitzt und nach und nach in die Wanne geschüttet. Dann wurde die Klappe vom Gasbackofen geöffnet und dadurch zur Heizung umfunktioniert. Eine behagliche Wärme entstand. Der Enkel, also ich, durfte immer als Erster in die Wanne. Das Wasser dampfte und der wunderbare und urgemütliche Duft von Badusan stieg aus dem Badewasser empor, direkt in meine Nase. Sofort, praktisch als angelernter Reflex, war ich völlig entspannt und ruhig. Mein Blick ging in Richtung des geöffneten Backofens, welcher wohlige Wärme verbreitete. Die blaue Flamme und das Geräusch des ausströmenden Gases, zusammen mit dem Badusangeruch, lösten in mir ein Gefühl der absoluten Zufriedenheit aus. Auf dem Hocker neben mir saß immer die Katze, welche ein warmes und gemütliches Plätzchen auch sehr zu schätzen wusste und sie schnurrte dann pausenlos. Wie hypnotisiert genoss ich diese Atmosphäre der absoluten Zufriedenheit.
Vor einigen Tagen probierte ich das Badusan, nach 22 Jahren, erneut aus. Heute haben wir ein Badezimmer, welches natürlich auch beheizt werden kann, doch das Badusan Badegefühl lässt sich für mich ohne blaue Flamme und ohne das Gasgeräusch nicht reproduzieren. Doch ich wusste Abhilfe. Für die Übergangszeit haben wir einen Propangasheizer im Haus und der macht eine blaue Flamme und ein Gasgeräusch, also rein damit ins Badezimmer. Als das Bad schön warm machte ich das Badusan in die Wanne und ließ das Wasser laufen. Der Badusangeruch stieg in meine Nase und es machte Klick, der Entspannungsreflex funktionierte noch. Jetzt passierte etwas Unglaubliches, unsere Katze kam herein und legte sich wie selbstverständlich auf den Sims im Bad. Es dauerte nicht lange und sie fing zu schnurren an. Als ich dann in der Wanne lag, war alles genau wie früher und ich genoss das Gefühl der absoluten Zufriedenheit.
Übrigens, meine Frau war zur Wende ein ganz kleines Mädchen und kennt Badusan nicht mehr wirklich. Trotzdem findet auch sie den Geruch absolut entspannend und wunderschön. Tja, dann fliegt der Schaumbadplunder aus dem Westen wohl in den Müll. ;-)

 

E-Mail vom 31.10.2011

Sehr geehrte Damen und Herren,

auf der Dresdner Herbstmesse habe ich Schaumbad und Duschbad gekauft, da ich als 53-jährige die Produkte noch kenne. Zugegeben war ich sehr skeptisch, da gerade in dem Bereich der Lebensmittel vieles, was als " Ostprodukt" verkauft wird, leider nicht mehr so schmeckt.
Aber als ich das Schaumbad in die Wanne gab - war ich auf einmal wieder zu Hause. Zu Hause als KInd und Jugendliche, wo wir sonnabens den Badeofen heizten und mit Badusan badeten. Der Geruch gibt ein Gefühl der Vertrautheit - er ist noch so, wie wir ihn kennen und auch die Qualität ist geblieben. Ich werde nun wohl wieder ein Badusan- Fan und wünsche Ihnen mit " unseren" Produkten viele Erfolg.
Mit freundlichen Grüßen
 

 

E-Mail vom 19.05.11:

... hier noch ein bild von meinem letzten badefisch....

 

 

E-Mail vom 16.05.2011: Nostalgie plus Badeschaum

Ein herzliches Hallo an alle Mitarbeiter von Badusan,
 
erst kürzlich auf Eurer Website entdeckt - Fisch und Co. sind wieder da!
Als Gag sende ich Euch - Beweismittel in Form eines Fotos - mich im zarten Alter von 5 Jahren.
Wie die Zeit doch vergeht! 
 
Viel Erfolg auch weiterhin.
 
Mit besten Grüßen aus der Badewanne...  
 

Badenixe mit Ente 1966

 

  

Kundenbrief vom 15.11.2010

 

 

 

André

27.12.1968

Die wichtige Rolle des "ba du san-Fisch" bei großen und kleinen "Geschäften".

Foto: Eberhard Schulze

 

 

Kundenbrief vom 31.Oktober 2010

 


Top

Badusan GmbH | info(at)badusan.de